Refresh Behandlungsinformationen

Show Your Glow

Ihre Skinboosters-Behandlung

Bevor Sie eine Behandlung mit Restylane Skinboosters durchführen lassen, werden Sie ein Beratungsgespräch haben. Stellen Sie sicher, dass Sie gut vorbereitet sind. Denken Sie über alle Fragen nach, die Sie haben könnten, und überlegen Sie welche Ergebnisse Sie erzielen möchten. Wir empfehlen Ihnen dringend, unseren Q&A-Bereich durchzulesen, um mehr über Behandlungen mit Restylane Skinboosters zu erfahren.

Der erste Schritt: Finden Sie Ihre Klinik
Christoph Martschin, Dermatologe, Schweden, gibt Ihnen seine besten Ratschläge, wie Sie eine Klinik und einen Arzt finden, dem Sie vertrauen und mit dem Sie sich wohlfühlen können.

Gesicht, Hals, Dekolleté

Seitliche Augenfalten
Stirnfalten
Wangen
Perioralfalten
Hals
Akkordeon-Linien
Seitliche Augenfalten
Hals
Perioralfalten
Akkordeon-Linien
Stirnfalten
Wangen
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Denken Sie darüber nach, was Sie mit der Behandlung erreichen möchten und welche Fragen Sie haben. Ihr Arzt sollte Sie über Ihre Fragen und über die zu erwartenden Ergebnisse aufklären. Auch sollte Ihre Krankengeschichte in der Beratung angesprochen werden. Nach Ihrer Beratung sollten Sie sich gut über Restylane Skinboosters informiert fühlen und Sie sollten wissen, welche Ergebnisse zu erwarten sind.

Zunächst sollten Sie immer einen qualifizierten Behandler aufsuchen, damit Sie sicher sein können, dass die Behandlung korrekt durchgeführt wird. Ihre Behandlung sollte in einem medizinischen Umfeld stattfinden, das Ihnen Diskretion, Ruhe und Hygiene garantiert.

Restylane Skinboosters Behandlungen dürfen ausschließlich von medizinisch qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden. In Deutschland umfasst dieses Personal approbierte Ärzte (wie z.B. Dermatologen, plastische Chirurgen sowie Ärzte anderer Fachrichtungen) und Heilpraktiker. 

Am Ende der Beratung sollten Sie ausreichend über Restylane informiert sein und wissen, welche Ergebnisse zu erwarten sind.

  • Sie sollten über die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung informiert werden.
  • Sie sollten Informationen zu den möglichen Nebenwirkungen und zu den Vorsichtsmaßnahmen bezüglich Ihrer Behandlung erhalten.
  • Sie sollten über die Kosten der Behandlung und über etwaige Nachsorgebehandlungen informiert werden.
  • Alle Ihre Fragen sollten zu Ihrer vollen Zufriedenheit beantwortet werden.

Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erreichen und Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie wichtige Vorsichtsmaßnahmen mit Ihrem Arzt besprechen.

Sprechen Sie in folgenden Fällen mit Ihrem Arzt:

  • Wenn Sie Immunsuppressiva (Medikamente, die die Funktion des Immunsystems reduzieren) einnehmen.
  • Wenn Sie Aspirin, nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) oder andere Medikamente einnehmen, die die Blutungseigenschaften beeinflussen.
  • Falls Sie Fragen zu Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Behandlung haben, besprechen Sie diese bitte mit Ihrem Behandler.

Restylane Produkte wurden nicht an schwangeren oder stillenden Frauen geprüft.

Verweise

1 Gubanova EI et al. Poster presented at IMCAS 2015; Streker M et al. J Drugs Dermatol 2013;12, S. 990–994.